Produktrezension Satellitenschüssel Opticum Digital SAT 80

Satellitenschüssel Opticum Digital SAT 80 – Programmvielfalt und Empfangsqualität

Die opticum Digital SAT 80 verfügt über eine PremiumX PXS80 Sat Schüssel mit einem Durchmesser von 80 cm. Sie ist auf bis zu vier verschiedene Teilnehmer ausgelegt. Das bedeutet, dass bis zu vier Sat-Receiver separat angeschlossen werden können und dabei weiterhin eine hohe Signalqualität und Signalstärke geliefert werden kann. Über den 0,1 dB FullHD und Ultra HD fähigen 4K LNB können nahezu alle verfügbaren Sender auch empfangen und in höchster Qualität wieder gegeben werden. In Bezug auf die Programmvielfalt und die Empfangsqualität ist eine Satellitenschüssel daher deutlich besser, als der herkömmliche Empfang von Sendern via Kabel.

Zum Satellitenschüssel Test

Die Montage der Satellitenschüssel erfolgt mit wenigen Handgriffen. Die beigefügte Anleitung ist selbsterklärend. Vier Haltebügel für den Schüsselhalter sind im Lieferumfang inbegriffen und sind auch auf engere oder weitere Rohrdurchmesser anpassbar. Der LNB verfügt über ein Wetterschutzgehäuse und Wetterschutz-Slider. Dieser Slider wird herunter geschoben und schützt vor direktem Wasser. Damit werden Interferenzen während starker Regenfälle und Gewitter wirksam reduziert. Durch die Verschraubung des LNB mit zwei Kunststoffschalen ist eine feste Position gewährleistet, sodass das bei anderen Satellitenschüsseln häufige Nachjustieren entfällt.

SAT-Empfang mit geringen Abzügen

Sofern tatsächlich vier Receiver gleichzeitig angeschlossen werden, kann es im Einzelfall zu kleineren Schwankungen bei der Signalqualität kommen. Auf das Fernsehbild haben diese in der Regel aber keinen negativen Einfluss. Natürlich ist die Satellitenschüssel selbst aus vergleichsweise dünnem Blech gefertigt und daher nicht unbegrenzt stabil.

Das Preis-Leistungsverhältnis ist jedoch weiterhin sehr gut. Durch die Verwendung von Kunststoffhalterungen kann es ferner dazu kommen, dass diese brechen, wenn zu viel Druck beim Anziehen der Halterungen ausgeübt wird. Dies führt jedoch lediglich zu optischen Beeinträchtigungen. Die Schüssel selbst wird von den Halterungen in jedem Fall fest fixiert.